Inhaber MOTAGonline und Modellbauer in einem: Burkhard Otto

Kontakt:

Tel.: 03341/ 498209
Mobil: 0172/ 32 19 938
eMail: Burkhard.Otto at ewetel.net

Baubericht: meine 30. Bf 109(E-4)

gelbe "1" der 3./ JG53, OLtn. Wolfgang Lippert

Galland109.jpg

Das ist der "Alte"

Beim Räumen ist mir ein alter Hasegawa-Bausatz in die Hände gekommen. Obwohl noch einige Projekte in Arbeit sind, hat es mich irgendwie gereizt, eine Bf 109E im Schnelldurchgang zubauen und dabei den asbach-uralten bausatz einer ordentlichen "Verwertung" zuzuführen

 

Vor einiger Zeit ist mir - wie üblich - bei JG53 eine Bemalung aufgefallen, die es in sich hat und die man rekonstruieren musste, weil nur die rechte Seite bekannt ist.

Der Rohbau war an einem Wochenende erledigt, der Bausatz bietet nicht allzu viele Schwierigkeiten beim Zusammenbau. Am Folgetag erhiet die Maschine den Basisanstrich aus dem Jahre 1940 (RLM02/71/65) und dieser wurde dann entsprechend der Bildvorlagen modifiziert.

 

Zuerst wurde der RML70-Anstrich aufgespritz. Die Schablonen dafür wurden aus der Rekonstruktionszeichnung gewonnen (Einfach nur ausschneiden - fertig)

 

Einen tag später folgt der RLM71-Anstrich mit genau der GLEICHEN SCHABLONE. Da die verwendete Farbe von MASTERMODEL sehr schnell trocknet, wurde mit einem dünnejn Pinsel und nur Verdünnenung der Rand entfernt. Das geht schnell und sauber und schon waren die dunklen Randstreifen fertig.

Camouflage00.jpg
Camouflage01.jpg
Camouflage02.jpg

Camouflage04.jpg
Camouflage05.jpg
Camouflage06.jpg

Camouflage07.jpg
Camouflage08.jpg

Markierungen der gelben "1"

Markings01.jpg
Markings02.jpg
Markings03.jpg

Markings04.jpg
Markings05.jpg
Markings06.jpg

Hochzeit:

Das Modell steht auf eigenen Beinen, alle Baugruppen sind verklebt!

Antenne01.jpg
Antenne02.jpg
Camouflage09.jpg

Camouflage10.jpg
Camouflage11.jpg
zurück/ back
© 2011 by MOTAGonline · Impressum · Kontakt · Sitemap · Tel.: 03341/ 498209 · powered by PHPwcms